• THE LAWYAL ONE

      Kängurus behalten ihr Liebstes am liebsten in der Tasche. © Manfred Hinrich (1926 – 2015), u.a. Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer     Einen wunderschönen Guten Morgen, Tag oder Abend!Heute widmen wir uns mal einer – mittlerweile gar nicht mal mehr so neuen – Neuentdeckung und anhand des Titels und des Spruches am Anfang, weißt Du vielleicht auch schon, worum es geht… nämlich TaschenAber nicht nur normale Taschen, sondern Schönfelder/Sartorius Taschen von THE LAWYAL ONE.     Dieser Beitrag ist vermutlich eher was für die Jurastudenten, aber hey… jeder kennt mindestens eine Person, die einen Schönfelder besitzt, Jura studiert, oder so ähnlich.Also vielleicht bietet es Dir ja zumindest eine…

  • Meine Zeit bei The Voice of Germany

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. – Friedrich Wilhelm Nietzsche Hallöchen! Ich hoffe, es geht Dir gut und dass Du vom Prüfungsstress ein wenig verschont wirst!Ich leider nicht….Aber das ist egal.Denn heute soll es mal um ein etwas anders Thema gehen: Meine Erfahrungen bei The Voice of Germany! Vielleicht hast Du ja zufällig damals meine Staffel geschaut oder anhand meines Namens schon herausgefunden, dass ich 2016 eine Kandidatin bei der deutschen Musikshow war. Frage 1: Wie weit bin ich gekommen? Ich kam in die Blind Audition, die auch ausgestrahlt wurde.Aber dafür muss ich ein wenig weiter ausholen. Etwas schade an dem Format ist, dass man nicht sieht, wie weit…

  • Nebenjobs

    Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die menschliche Natur. – John Locke Heute mal zu einem Thema, welches – denke ich – bei fast jedem an einem Punkt im Leben Bauchschmerzen bereiten kann.Nebenjobs.Brauche ich einen? Was für einen sollte ich annehmen? Wie oft kann ich arbeiten? All diese Fragen werden leider von keinem Professor beantwortet.Um ehrlich zu sein, von mir auch nicht.Es ist und bleibt Geschmacksache.Aber ich will und werde mit dir im Folgenden einmal meine Erfahrungen teilen. Dazu erstmal eins: Meine Erfahrungen beziehen sich natürlich auf das Jura Studium und auf mein eigenes Empfinden. Ich habe auch schon andere Studenten kennengelernt (ja ich weiß, dass man eigentlich Studierende sagen soll, aber…

  • Wie ich plane

      Pläne machen und Vorsätze fassen bringt viel gute Empfindungen mit sich. – Friedrich Wilhelm Nietzsche Guten Morgen, Mittag oder Abend! Heute geht es um ein sehr wichtiges Thema: Planung!Und da niemand immer mit den gleichen Methoden klarkommt, wie der andere, bezieht sich dieser Beitrag auf MEINE Planmethode. Meine Utensilien:Kalender auf dem PCBullett Journal/NotizbuchStifteHaftnotizen Meine Vorgehensweise:1. Template!Ich überlege mir zuerst immer ein Layout, welches ich bis zum Ende der Zeit, für welche ich das Journal benutze, durchziehen möchte. Das mache ich meist auf einem Extra-Schmierblatt. 2. VorzeichnenDieser Punkt ist optional, aber ich mach das ganz gerne, um vorher einen gewissen Überblick zu bekommen.Z.B. wie groß einer Spalte wird oder wie…

  • Das Leben als Student

    Die schönste Seite der Freizeitist der Müßiggang der Gedanken. – Erwin Koch – Achtung längerer Post, also hol Dir einen Kaffee, Tee, Wein und was zum Knabbern! – Das Leben nebenbei oder auch Studentenleben.Das schöne Studentenleben, wie oft gesagt wird.Viel frei, selten Uni, wenig lernen, jeden Abend Bars, Clubs und Studentenpartys.Lass mich eines vorab sagen: Bei Jurastudenten ist es ein wenig anders. Zwar habe ich noch nichts Anderes studiert, jedoch konnte ich durch Bekannte, Freunde und gleichzeitig Studenten anderer Studiengänge ein paar Informationen sammeln, um wenigstens ein paar Unterschiede und Vorurteile festzusetzen:  1. Semesterferien sind wie Schulferien, bloß länger.
Okay, nein. Richte Dich darauf ein, in den Semesterferien – bei uns…

  • 3 Ideen für mehr Leichtigkeit

      Die Leichtigkeit des Lebens, scheitert oft an der Schwere des Daseins. – Manfred Schröder (*1938, deutsch-finnischer Dichter)   Herzlich Willkommen zu einer weiteren Episode von ‚Ich erzähle Dir mal meine Gedanken zu einem Thema‘.Ich freue mich, dass Du Dich heute dafür entschieden hast, Deine Sachen, die Du eigentlich tun müsstest, beiseite zu legen und stattdessen diesen Blogbeitrag zu lesen. #ProkrastinationIstTotalOkay Aber damit Du nicht all zu lange von den ‚wichtigen‘ Dingen abgelenkt wirst, steige ich auch direkt in das Thema Leichtigkeit, Entspannung und Entschleunigung ein. Zunächst einmal: Was versteht man unter Leichtigkeit?Ehrlich gesagt, weiß ich nicht was man darunter versteht. Ich kann Dir nur sagen, was ich darunter verstehe.…

  • Social-Detox

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. – Jean-Jacques Rousseau Dieses Zitat als Einstieg zu nehmen, mag Dir am Anfang dieses Beitrages vielleicht komisch vorkommen.Mal sehen, ob sich das zum Ende hin verändert… Zunächst aber erst einmal ein gesundes und Frohes Neues Jahr 2019! ?Ich hoffe, dass Du nicht nur gut reingerutscht bist, sondern Dein Jahr schon direkt produktiv und glücklich starten konntest.Lass uns ein schönes gemeinsames Jahr 2019 mit viel Balance, Liebe, Rotwein und Yoga verbringen! Und wie könnte es anders sein, nehme ich gerne auch direkt eines der beliebtesten Neujahrsthemen zum Anlass, um – ähnlich…

  • 7 Tage Detox

    Gelegentliches Fasten ist die beste Heilnahrung. Ebo Rau (deutscher Mediziner) Achtung – Langer Post! Einen schönen März!Jetzt ist der letzte Post doch schon eine Weile her, was allerdings damit zu tun hatte, dass ich eine Art Selbstexperiment gewagt habe.Heute geht es ein mal ums Fasten.Nach meinem Kaffee-Detox (hier) und meinem Social-Detox (hier), musste natürlich auch mal ‚ein normaler‘ Detox sein. *** Vorweg: Zunächst hatte mein Fasten keinen religiösen Hintergrund. Ich habe auch keine Saftkur oder Buchinger Heilfasten gemacht, sondern mir eine eigene ‚Kur‘ zusammengestellt. Natürlich bin ich keine Ärztin (das wäre sonst mit dem Jurastudium nebenbei ziemlich beeindruckend) und rate jedem dazu, bevor man irgendeine Umstellung der Ernährung vorhat, sich…

  • Diese Worte verändern dein Leben

    Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit. – Nicolas Chamfort (Sébastien Roch Nicolas de Chamfort) Einen wunderschönen Guten Morgen/Tag/Abend wünsche ich Dir.Heute geht es um – möglicherweise lebensverändernde – Worte:das kleine aber bedeutende Wörtchen ‚NEIN‘ und das – wie ich kürzlich erfuhr ätzende – Wort ‚EIGENTLICH‘. Bevor wir beginnen, muss ich Dir wie immer mitteilen, dass diese Ansichten natürlich nur meine sind (Disclaimer). Vielleicht ist eigentlich Dein Lieblingswort oder Du sagst immer nur zu, weil Du es auch ehrlich möchtest. Ich sage nichts dagegen! Jeder hat seine Meinung und jeder darf sie äußern. (Gerne auch in den Kommentaren!) Und jetzt, wo das geklärt ist – Auf Anfang.…

  • No Coffee November

    Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.– Alexandre Dumas Und damit… Herzlich Willkommen! Heute geht es um, wie das Zitat vermuten lässt, Kaffee!Bzw. eher darum, ob mir ein Monat ohne bzw. mit viel weniger Kaffee gut getan hat. Um es vorweg zu nehmen: Hat es. Sehr sogar.Aber jetzt erstmal von Anfang an: Die Idee/Der AuslöserWieso sollte man auf die Idee kommen, auf etwas so wunderbares wie Kaffee für einen Monat zu verzichten?Ganz einfach: Ich wollte es einmal ausprobieren.Auslöser dafür war, dass ich eigentlich ständig müde war. Trotz Kaffee.Und das hat nicht nur meine Stimmung, sondern auch meine Produktivität und Motivation beeinflusst.Also wollte…